70 Jahre Porsche Zentrum Koblenz

70 Jahre Porsche Zentrum Koblenz

Eine Geschichte voller spannender Höhepunkte.
70 Jahre Porsche Zentrum Koblenz: Wir feiern mit besonderen Highlights.

Das Jahr 2020 war nicht nur eines voller Herausforderungen, sondern für das Porsche Zentrum Koblenz auch ein ganz Besonderes, denn wir feiern unser 70-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass möchten wir Sie mitnehmen auf eine kleine Zeitreise, die im Jahr 1892 in der Löhrstraße beginnt.

In diesem Jahr eröffneten die Herren Löhr und Becker eine Firma, die mit Nähmaschinen und Fahrrädern handelte und auch Schulungen für Radfahrer anbot.

1900 erweiterten sie ihr Angebot mit Kraftwagen der Frankfurter Adlerwerke und stellten Führerscheine aus. Nach und nach kamen weitere Marken in den Verkauf wie beispielsweise Lastwagen von MAN.

1948 erhielt Löhr und Becker einen der ersten Volkswagen Großhandels-Verträge. Porsche Fahrzeuge und Ersatzteile wurden jedoch vom Großhändler in Kaiserslautern bezogen – bis 1950, denn in diesem Jahr änderte sich alles. Denn Löhr und Becker unterzeichnete mit Porsche Stuttgart den Händlervertrag und lieferte im November den ersten Porsche in Koblenz aus.

Da die Platzverhältnisse in dem Koblenzer Innenstadtbetrieb für Fahrzeuge der Marken VW und Porsche begrenzt waren, wurde die Porsche Werkstatt 1954 in den in Andernach neu gegründeten VW-Betrieb verlagert und bis 1965 von Karl Otto Löhr Junior höchstpersönlich geführt.

1970 wurde in der Andernacher Straße in der Volkswagen Halle ein Porsche Werkstattbereich mit 3 Arbeitsbühnen eröffnet. Die Arbeitsliste wurde von Meister Zappei versorgt – das Lager lag in der Verantwortung von Manfred Roth und als Chefmechaniker arbeitete Eugen Schilke.

Bis 1991 wurden unter der Leitung von Armin Hardy Porsche Sportwagen in der Löhrstraße verkauft. Mitarbeiter wie Ralf John, Thomas Henrici und Manfred Hargarten waren in den 80er- und 90er-Jahren stadtbekannte Vertriebs-Repräsentanten in der Koblenzer Porsche Szene.

1991 ließ Karl Otto Löhr neben dem heutigen VW-Zentrum ein eigenständiges Porsche Zentrum errichten, das nun erstmals unter dem Namen Porsche Zentrum Koblenz firmierte.

Als 2003 in Stuttgart die Entscheidung fiel, dass alle Porsche Zentren im gleichen Baustil errichtet sein sollten, musste dringend eine passende Halle zur Überbrückung während der Bauzeit gefunden werden. Was für ein Glück, dass ein leerstehender Opel-Betrieb ganz in der Nähe als Übergangslösung genutzt werden konnte. 

2004 war es dann soweit und wir feierten mit Geschäftsführer Thomas Henrici die große Eröffnung des neuen Porsche Zentrums, 2007 übergab er die Leitung an Lothar Schmitz, der diese nach 10 Jahren in die Hände unseres heutigen Geschäftsführers Volker Kilian legte.

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen zusammen unser 70-jähriges Bestehen feiern und zukünftig weitere unvergessliche Porsche Momente erleben zu dürfen. Dafür haben wir uns besondere Highlights überlegt. 

Entdecken Sie hier unser Leasingangebot zum Taycan 4S.

Hier geht's zu spannenden Artikeln von Porsche Driver's Selection und Porsche Tequipment – zu unseren Jubiläums-Preisen. 

Ihr Porsche Zentrum Koblenz